Allgemeine Geschäftsbedingungen

  1. Regelungsgegenstand

Die Webseite unter der URL www.gruppenausflug.com wird von der Gruppenausflug, Sonnengasse 31, 8006 Zürich zur Verfügung gestellt.

Die Webseite ist eine Online-Plattform, auf dem Dienstleister Ihre Dienstleistungen (Events/Touren) anbieten können (nachfolgend werden die Unternehmen/Partner, welche Dienstleistungen anbieten als „Anbieter“ bezeichnet). Gruppenausflug bietet Unternehmen die Möglichkeit Ihre Dienstleistungen auf unserer Plattform zu präsentieren. Die entsprechenden Angebote und Preise erstellt das jeweilige Unternehmen. Gruppenausflug kontrolliert diese erstellten Informationen nicht. Sollten Sie zu den Angeboten Fragen haben, nehmen Sie bitte direkt Kontakt mit dem Anbieter auf. Diese Kontaktaufnahme können Sie bequem und einfach über unser Anfrage-Formular tätigen.

Gruppenausflug bietet selbst keine Touren an und wird somit selbst nicht Vertragspartner der Verträge über die Durchführung der Tour bzw. des Events. Somit kommt der Hauptvertrag ausschließlich zwischen dem jeweiligen Anbieter sowie dem Kontaktsteller/Kunden zustande. Ihre Anfrage wird Seitens Gruppenausflug direkt an den Anbieter weitergeleitet. Diesbezüglich wurden entsprechend Datenschutzvereinbarungen getroffen, um ein angemessenes Schutzniveau zu bieten. Sehen Sie auch hierzu unsere Datenschutzhinweise.

Die jeweiligen Event-, Reiseleistungen werden vom Event-, Reiseveranstalter (Anbieter) erbracht. Es gelten für das Verhältnis zum Event-, Reiseveranstalter dessen Allgemeine Geschäftsbedingungen. Das endgültige Angebot übermittelt Ihnen der Event-, Reiseveranstaltet, ebenso wie weitere Reiseunterlagen.

  1. Angebote unserer Partner / Vertragsschluss

Gruppenausflug bietet Unternehmen die Möglichkeit Ihre Dienstleistungen zu präsentieren. Gruppenausflug stellt lediglich Funktionalitäten zur Recherche für Besucher der Webseite zur Verfügung. Sodass der Webseitenbesucher ein passendes Dienstleitungsangebot finden kann. Sobald der Webseitenbesucher ein zutreffendes Angebot gefunden hat, kann er den Anbieter bequem und einfach über unser Anfrage-Formular kontaktieren. Die Annahme und Buchung des Angebots nimmt der Webseitenbesucher direkt beim Anbieter vor.

Gruppenausflug selbst ist somit kein Anbieter von Dienstleistungen. Es wird lediglich dritten Anbietern eine Plattform zur Präsentation Ihrer Dienstleistungen bereitgestellt. D.h. Gruppenausflug wird auch kein Vertragspartner.

Für die Vermittlungsleistung bestehen Verträge zwischen den Anbietern (Partnern) und Gruppenausflug. Der Webseitenbesucher/Kunde hat somit nicht mit zusätzlichen Rechnungen für die Vermittlungsleistung durch Gruppenausflug zu rechnen.

  1. Leistungen

3.1 Wie bereits in Ziff. 1 erwähnt bietet Gruppenausflug eine Plattform auf der Dienstleister Ihre Dienstleistungen in Form von Events/Touren anbieten können. Im Rahmen der Kontaktformulare kann der entsprechende Anbieter direkt kontaktiert werden. Die Anbieter sind hierbei verpflichtet, die erhaltenen Daten entsprechend Datenschutzkonform zu verarbeiten. Sobald eine Kontaktaufnahme erfolgt ist hat Gruppenausflug seine Leistung erbracht. Der Anbieter des Events/Tour schließt mit Ihnen den Vertrag ab.

3.2 Die Anbieter sind verpflichtet die Angebote auf unserer Webseite korrekt und vollständig zu halten. Gruppenausflug ist nicht für die Vollständigkeit und Richtigkeit der Angaben des Anbieters/Partner der Dienstleistungen zuständig. Der Kunde muss sich im Rahmen von falschen Angaben in Angeboten an den Anbieter wenden und nicht an Gruppenausflug.

3.3 Der Anbieter ist verpflichtet, den Nutzern die gesetzlich vorgeschriebenen Verbraucherschutzinformationen zu erteilen und sie über das gesetzliche Widerrufsrecht zu belehren, sofern ein solches besteht. Ergänzend sollen die Angebote Informationen dazu enthalten, wie der Anbieter – sollte ein gesetzliches Widerrufsrecht nicht bestehen – mit Stornierungswünschen von Nutzern verfahren.

3.4 Für den Vertrag zwischen dem Kunden und dem Anbieter des Events, der Tour haftet Gruppenausflug nicht.

3.5. Für Änderungen und Abweichungen einzelner Reiseleistungen ist der Anbieter zuständig. Hierfür sehen Sie bitte die AGB´s des Anbieters.

  1. Annahme des Angebotes eines Events/Tour/Unterkunft

Das Event, die Tour, die Unterkunft buchen Sie direkt über das zugesendete Angebot des Anbieters. Nach Annahme des Angebotes ist zwischen dem Nutzer/Kunden und dem jeweiligen Event-, Reiseveranstalter (Anbieter) ein wirksamer Vertrag zustande gekommen (siehe Ziff. 2).

  1. Pass-, Visa- und Gesundheitsvorschriften

Gruppenausflug ist nicht verantwortlich für die Unterrichtung der Reisenden über die Bestimmungen von Pass-, Visa- und Gesundheitsvorschriften sowie deren eventuelle Änderung vor Reiseantritt. Die diesbezügliche Unterrichtung der Reisenden obliegt dem jeweiligen Dienstleister. Es gibt keine Mitwirkungspflicht Seitens Gruppenausflug.

  1. Rücktritt

Jeder Anbieter ist verpflichtet, im Rahmen seines Angebotes entsprechend Stornierungsbedingungen vorzuhalten, welche der Kunde vor Vertragsschluss zur Kenntnis nehmen kann. Mit der Buchung einer Tour/eines Events erklärt sich der Nutzer gegenüber dem jeweiligen Anbieter mit der Geltung der jeweiligen Stornierungsbedingungen einverstanden. Auch hierbei existiert keine Mitwirkungspflicht Seitens Gruppenausflug. Im Falle einer Stornierung hat der Anbieter unverzüglich gruppenausflug.com in Kenntnis zu setzen. Die Vermittlungsprovision wird in diesem Fall auf Basis des verbleibenden Zahlungsanspruchs berechnet.

  1. Haftung, Haftungsbeschränkungen

7.1. Schadensersatzansprüche des Kunden gegenüber Gruppenausflug sind ausgeschlossen, soweit nachfolgend nichts anderes bestimmt ist. Der vorstehende Haftungsausschluss gilt auch zugunsten der gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen der Gruppenausflug, sofern der Kunde Ansprüche gegen diese geltend macht.

7.2. Von dem unter Ziffer 1 bestimmten Haftungsausschluss ausgenommen sind Schadensersatzansprüche aufgrund einer Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit und Schadensersatzansprüche aus der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung zur Erreichung des Ziels des Vertrags notwendig ist, z.B. hat der Anbieter dem Kunden die Sache frei von Sach- und Rechtsmängeln zu übergeben und
das Eigentum an Ihr zu verschaffen. Von dem Haftungsausschluss ebenfalls ausgenommen ist die Haftung für Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Anbieters, seiner gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen.

7.3. Gruppenausflug haftet ebenfalls nicht den Anbietern/Partnern der Dienstleistungen für die Inhalte deren Angebote. Die Anbieter pflegen die Inhalte selbst ein und sind somit selbst verantwortlich für die Richtigkeit Ihrer Angaben. Der Kunde muss sich im Rahmen von falschen Angaben in Angeboten an den Anbieter wenden und nicht an Gruppenausflug.

7.4. Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes (ProdHaftG) bleiben unberührt.

  1. Upload von Inhalten (Geistiges Eigentum, Rechteübertragung)

8.1. Unseren Partnern haben auf unserer Plattform die Möglichkeit Bilder, Texte und andere Dateien hochzuladen. Hierbei kann Gruppenausflug nicht jegliche Uploads kontrollieren. Deshalb wird im Nachfolgenden, (nicht abschließend) geregelt, welche Inhalte hochgeladen werden dürfen und welche Rechte hierdurch Gruppenausflug erhält.

8.2. Die Anbieter/Partner auf unserer Webseite, dürfen nur Inhalte Hochladen, an welchen sie die Urheberreche besitzen oder diese nachweislich erworben haben.

8.3. Gruppenausflug wird das Recht eingeräumt, die urheberrechtlich geschützten Inhalte (Bilder, Texte, Videos, Animationen, grafische Gestaltungen, Zeichnungen, Filme, Musik) die von Anbietern/Partnern hochgeladen werden, auf der Webseite www.Gruppenausflug.com einzubinden.

8.4. Die Anbieter/Partner versichern gegenüber Gruppenausflug die Rechteübertragung gemäß Ziff. 8.3. bezüglich der Inhalte berechtigt zu sein, insbesondere müssen die erforderlichen Rechte zur Unterlizenzierung bereitgestellt werden.

8.5. Der Anbieter/Partner hat es zu unterlassen, geschützte Inhalte Dritter (z.B. durch Urheber-, Patent-, Marken-, Geschmacksmuster- oder Gebrauchsmusterrecht) im Rahmen der Angebote und der Präsentation auf der Internetplattform www.Gruppenausflug.com zu verwenden, bewerben, vertreiben oder öffentlich zugänglich zu machen, ohne hierzu berechtigt zu sein. Selbstverständlich umfasst dies auch die Verwendung von urheberrechtlich geschützten Texten, ohne Berechtigung des Urhebers. Bei einem Verstoß gegen gesetzliche Vorschriften oder diese AGB´s ist Gruppenausflug berechtigt die Beiträge des Anbieters/Partners sofort zu löschen bzw. in besonders schweren Fällen zur sofortigen Sperrung des Profils.

8.6. Der Anbieter/Partner stellt Gruppenausflug frei von sämtlichen Ansprüchen Dritter, die diese gegen Gruppenausflug wegen Verletzung von Urheber- oder sonstigen Rechten geltend machen. Dies umfasst ebenfalls Kosten für entsprechende und erforderliche Rechtsverteidigung (z.B. Anwaltskosten und Gerichtskosten), die direkt oder indirekt durch die Inanspruchnahme von Gruppenausflug entstehen.

8.7. Auch ausdrücklich untersagt ist der Upload von Anbietern/Partnern von rassistischen Texten/Bildern, pornographische Inhalte, menschenverachtende, beleidigende, zu Straftaten anleitenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Jegliche Straftaten durch das Hochladen von böswilligen Dateien oder Texten wird zur Anzeige gebracht. Gruppenausflug distanziert sich von jeglichen Uploads dieser Art und verbietet sie ausdrücklich auf seiner Webseite.

  1. Schlussbestimmungen

9.1. Für sämtliche Rechtsbeziehungen der Parteien gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

9.2. Allgemeiner Gerichtsstand für alle sich aus dem Vertragsverhältnis ergebenden Streitigkeiten ist Zürich. Informationspflicht gem. Verbraucherstreitbeilegungsgesetz (§ 36 VSBG): Der Anbieter ist zur Teilnahme an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle weder bereit noch verpflichtet.

9.3. Eine Aufrechnung oder die Geltendmachung eines Zurückbehaltungsrechts durch den Kunden ist nur mit anerkannten oder rechtskräftig festgestellten Gegenansprüchen zulässig.